Werkverzeichnis 2015

 

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.200

 

Titel des Sprechbildes: 

"Heute"

Erstellt:  Lübbecke, 15.06.2015

Medium / Technik: Bleistift, Farben, Tinten und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Mein Versuch, das Chaos zu ordnen. Da will ich neue Wege gehen. Doch ich hinke mit Krücke. Wie wird das Ziel am Ende sein? Hart oder weich? Keine Antwort. Ich hinke weiter und weiß jetzt:

"Wer hinkt, geht!"

Größe:  b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  

1 Original

Findort:  

Verkauft an Gabriele Ehlers, 27576 Bremerhaven, Hafenstraße 72 und von ihr weiterverschenkt an Christine Rohmann, 29752 Sayalonga

Bemerkungen: 

keine

 

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.201

 

Titel des Sprechbildes: 

"Groß"

Erstellt: 

Sayalonga, 28.07.2015

Medium / Technik: 

Bleistift, Farben, Tinten und Text als handbearbeiteter Druck auf Papier

Text des Sprechbildes:

Am Brunnen vor dem Tore, da stand ein Männlein klein / Und trank aus großem Glase ´nen Tropfen Essigwein. // Und trug an seinen Füßen zwei riesengroße Schuh. / Glaubt drum, er sei der Größte, viel größer noch als Du. // Auf seinem Kopfe thronte ein wahrhaft Hutgestell. / Und dachte für sich selber: „Ich bin ein groß Gesell!“ // Da kam ein kleines Hundchen ganz amüsiert heran. // Und sah den groß Gesellen und pinkelte ihn an.

Größe:  b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen:  keine

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.202

 

Titel des Sprechbildes: 

"Freiheit"

Erstellt: 

Sayalonga, 04. Dezember 2015

Medium / Technik: 

Tusche, Farbstift und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Die Freiheit des Individuums ist die Bedingung für die Freiheit der Welt!"

Größe: 

b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen:  

Es bestehen Farbabweichungen zum Original.

 

 


Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.203

 

Titel: 

"Hinterm Horizont"

Erstellt:  

Lübbecke, 19.11.2015

Medium / Technik:

Tusche und Farbstifte auf Papier

Größe:  

b 17,0 cm * h 24,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine


 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.204

 

Titel:

"Wie Wolken im Wind"

Erstellt:  

Lübbecke, 15.11.2015

Medium / Technik: 

Tusche auf Papier

Größe:  

b 12,0 cm * h 17,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24,

32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine

 

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.205

 

Titel:

"Wanderung"

Erstellt:  

Lübbecke, 14.11.2015

Medium / Technik: 

Tusche und Farbstifte auf Papier

Größe:

b 12,0 cm * h 17,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24,

32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine

 

 

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.206

 

Titel des Sprechbildes: 

"Zwischen die Fronten gedacht"

Erstellt:  Lübbecke, 01.06.2015

Medium / Technik: Bleistift, Farben und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Brutusalem: Die vielen Dolche wimmern vor meinen Augen. Sind zum Abschlagen zu weit. Sie belagern

das Blaue zwischen Südland und Nordland. Sie treffen immer - wie lange, lange, lange…

Sprechblase:  Und der Haifisch, der hat Zähne, und die hat er im Gesicht…"

Größe:  b 24,0 cm * h 32,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine

 


 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.207

 Titel des Sprechbildes: 

"Hartes, hartes Land"

Erstellt:  Lübbecke, 14.06.2015

Medium / Technik: 

Tusche, Farbstifte und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Hartes, hartes Land, wo Monde Sterne fangen, lechzen Lippen nach Wasser. Und was ich tue, ist so früh

vergessen. Das schreibe ich auf. Mit den bunten Stiften will ich dem Trüben das Graue wegnehmen. Ich bin offen für mich und das Harte fällt ab von diesem harten Land. Nun gehe ich doch noch ins Blaue. Und meine Vögel fliegen wieder so weit. Da war ich noch einmal davongekommen."

Größe:  

b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine


Werkverzeichnis laufende Nummer: 

4.208 und 4.209

 Titel des Sprechbildes: / Titel des Bildes:  "Nachtlichter" (l) / "Nachtlichter 1" (r)

Erstellt:  jeweils Lübbecke, 06.12.2015 / Medium / Technik:  jeweils Kreide und  Text (l) auf schwarzem Papier / Text des Sprechbildes (l): Nachtlichter. Das Dunkle in mir ist so über mich gefallen, wie eine tiefe Trauer. Schementräume. Doch als Du mich  berührtest, sah ich Dein Lachen. Da wusste ich: „Ich kann Liebe erklären!“ Und mein Nachtblick ging zum Meer. Meine Nacht löste sich auf und ich sah wieder die bunten Farben.  / Größe:  jeweils b 28,0 cm * h 20,0 cm / Auflage:  jeweils 1 Original / Findort beim Künstler:  Am Markt 24, 32312 Lübbecke / Bemerkungen:  keine



Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.210, 4.211 und 4.212

Serie von 3 Sprechbildern aus November 2011

 Titel des 1. Sprechbildes (l):  "Flieht" / Titel des 2. Sprechbildes (m):  "Suchen" / Titel des 3. Sprechbildes (r):  "Räder" /Erstellt:  Sayalonga, 02.11.2015 (l) / Sayalonga, 04.11.2015 (m + r) / Medium / Technik:  jeweils Asche, Tusche, Bleistift, Kreide und Text auf Papier

Text des Sprechbildes 1 (l): 

Flieht, Vögel nach links. Dort ist das Wespennest. Wir wollen unsere durchschwitzten Hemden ausziehen,

und denen am anderen Ufer die Segel spannen helfen.

Text des Sprechbildes 2 (m): 

Wenn die Räder wieder rollen, fallen die Häuser und so viele Seelen fliehen ins All. Dann weinen die Sterne und Blumen. Und ich sehe heute: „Räder rollen wieder!“ Und so Vieles wird wieder zu Sternenstaub. Warum muss die Hoffnung immer Trauer tragen?

Text des Sprechbildes 3 (r): 

Wenn gleich wir Wagnisse wollen, die Seele im Zelt zu Hause lassen, suchen wir immer das Gleiche: „Suchend zu finden.“

Größe:  jeweils b 24,0 cm * h 32,0 cm / Auflage: 3 Originale / Findort beim Künstler:  jeweils Am Markt 24, 32312 Lübbecke / Bemerkungen:  jeweils keine

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.213

 

 Titel des Sprechbildes: 

"Vogel trägt Wirbelsturm"

Erstellt:  Sayalonga, 04.07.2015

Medium / Technik: 

Asche, Tusche, Blei-, Farbstifte und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Denn die Einen steh'n im Schatten und die Andren steh'n im Licht. Und man sieht nur die im Lichte, die im Schatten sieht man nicht, dort am Fenster mit der blauen Aura."

Größe:  

b 24,0 cm * h 32,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

Farbabweichungen zum Original sind auf dem Bild vorhanden.

 


 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.214

 

Titel:

"Fenster zum Vorgarten"

Erstellt:  

Sayalonga, 27.07.2015

Medium / Technik: 

Mit Tusche, Aquarellfarben und Farbstiften per Hand bearbeiteter

Druck eines Teildruckes meines Kunstwerkes

Größe:

b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24,

32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine


 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.215

 

 Titel des Sprechbildes: 

"Grenzgänger"

Erstellt:  Sayalonga, 28.07.2015

Medium / Technik: 

Digitaldruck handbearbeitet mit Tusche, Aquarellfarben, Buntstifte und Text auf Papier.

Text des Sprechbildes:

"Noch sind die Seelen Grenzgänger zwischen realem und idealen Sein, zu oft gefangen

im realen Raum. Idealwahrnehmungen mit Realität gefiltert zum Traum,

geben den Blick frei vom äußerem zum inneren „Ich"."

Größe:  

b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen:  keine

 

 


Ich sah

 

Ich sah Gräber im blutigen Schlamm. Im Schnee starben nicht der Völker Träume. Starben im Tal mit den Herden. Salbeiduft, der Geruch des Buchenfeuers. Berge im roten Schimmer. Verweht im Wüstensand.

 

Mein Grab werden sie nicht stehlen. Die Träger der Toten sind dort, wo mich weckte ein Schrei. Der Adler trägt mich fort.

 

* * *

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.216

Titel: 

"Paris"

Erstellt:  Sayalonga / Lübbecke, 13.11.2015

Medium / Technik: Materialmontage diverser Materialien auf gerahmten

Holzlatten und mit weißer Farbe besprüht, mit dem Titel „Paris“. Die nebenstehenden und unten stehenden Texte gehören als Ergänzung zum Kunstwerk. Größe: b 40,0 cm * h 40,0 cm / Auflage:  1 Original / Findort beim Künstler:  Carraspite 118, 29752 Sayalonga bzw. Am Markt 24, 32312 Lübbecke.

 

Paris - 13. November 2015

 

Paris,

Sarajevo, Berlin,

Bagdad, Hoyerswerda, Mölln,

Freiburg, Aleppo, Kobane, Suruc,

Dresden, Frankfurt, München, Hasaka, Hamburg,

Stockholm, Al Rakka, New Orleans, Hannover, Rom, Athen,

Belfast, London, Ankara, New York, San Francisco,

Beirut, Grosny, Jerusalem, Tel Aviv,

Palästina, Damaskus, Homs,

Ankara, Madrid,

Mossul.

 

Paris ist überall - und überall sind wir!

 

***

 

 


Bataclan-Anschlag in Paris am 13. November 2015

 

In meiner Trauer stellen sich viele Fragen. Ist es wichtig, täglich den Staub der Vergangenheit wegzuwischen? Er sät sich ständig neu. Geben nicht die Menschen aus aller Herren Länder diesem Staub die Farbe, die wir brauchen, um in jedem Wüstenwind den Regenbogen zu sehen? Ist die Welt der Menschen nur ein Schatten der wahren Welt? Ist diese wahre Welt in uns drinnen? Sind wir das Brot der Welt, die uns schluckt, bis sie gesättigt ist? Was können wir tun? Können wir Krieger sein im Fluss der Hoffnung und unsere Zwangsjacke ablegen? Kein Mitglied zu sein in der Sekte der Masse, heißt Stein des Anstoßes zu sein. Können wir tief in uns hineinschauen, um zu erkennen, wer wir sind?

 

Wer sind wir? Wer bin ich? Auch ich bin eine tödliche Waffe, auch ich ein hungriges Kind. Nennt mich nur bei meinem Namen. Ich bin das Lächeln im trockenen Gras, der Regentropfen auf Deiner Haut. Ich bin das Blut einer offenen Wunde und der gnadenlose Krieger, dessen Kugel Deinen Leib zerreißt. Denn ich zog in dieser Welt umher, wie die Wolken im Wind.

 

Nenn mich bei meinem Namen. Er ist der Tod und das Glück. Nenn mich bei meinem Namen. Er ist die Liebe und der Hass. Fragst Du mich nach wahren Werten, muss ich träumen für eine Antwort. Fragst Du danach, wer ich bin, werde ich gestehen, es nicht zu wissen, denn ich habe zu viele Namen und stehe in einer großen Staubwolke, wartend auf Regen.

 

Und wer bist Du? Ist Dein Name Frieden? Dann sei der Funken in meiner Nacht; mein Vogel im Sturm. Ich selbst bin nur ein Schatten im Sternenlicht. Du siehst mich nicht. Doch wenn Du mich rufst, nenn mich bei meinem Namen.

 

© Gerhard Pollheide, Sayalonga / Lübbecke, 13. November 2015

 

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

4.217

 

 Titel des Sprechbildes: 

"Ein Versuch..."

Erstellt:  Lübbecke, 19.11.2015

Medium / Technik: 

Tusche, Aquarellfarben, Buntstifte und Text auf Papier

Text des Sprechbildes:

"Ein Versuch, mein Chaos zu ordnen. Da will ich neue Wege gehen.

Doch ich hinke mit Krücke. Wie wird das Ziel am Ende sein?

Hart oder weich? Ich hinke weiter und weiß: Wer hinkt, geht!"

Größe:  

b 29,7 cm * h 42,0 cm

Auflage:  

1 Original

Findort beim Künstler:  

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

keine