Werkverzeichnis 2007

 

Werkverzeichnis laufende Nummer:

3.779, 3.780, 3.781, 3.782, 3.783 und 3.784

Titel: <- "Hutträger, noch männlich" / Titel: -> "Karneval"

Erstellt: 

Sayalonga,  02.07.2007

Medium / Technik: 

Bleistift auf Papier

Größe: b 14,8 cm * h 21,0 cm

Auflage: 6 Originale

Findort der hier abgebildeten Werke beim Künstler: 

Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: 

Die Arbeiten 3,4,5 und 6 in ähnlicher Art wurden in meiner Bodega an die ersten 4 Gäste verschenkt. Abbildungen sind nicht vorhanden, ebenso fehlen die Titel. Identifikation kann erfolgen über das gleiche Datum, die gleiche Größe und die gleiche Technik auf dem gleichen Medium.


Werkverzeichnis laufende Nummer:

3.785 und 3.786

Titel Sprechbild: <- "Für Anita" / Titel Sprechbild: -> "Leichte Depressionen"

Erstellt: 

<- Sayalonga,  12.04.2007 / Sayalonga, 02.08.2007 ->

Text des linken Sprechbildes: "Andalusisches Land. Zwei Seelen fliegen noch ungebrochen zwischen den steinernen Vasen." / Text des rechten Sprechbildes: "Leichte Depressionen am 02. August 2007 ab 16.00 Uhr (Julia und ich)."

Medium / Technik: 

Ölkreide, Bleistift und Text auf Papier / Kugelschreiberzeichnung auf Papier

Größe: b 14,7 cm * h 21,0 cm / b 21,0 cm * h 29,7 cm

Auflage: 2 Originale

Findort beim Künstler:  Am Markt 24, 32312 Lübbecke

Bemerkungen: keine


Werkverzeichnis laufende Nummer: 3.787, 3.788 und 3.789

Titel Sprechb. (l): "Sternschnuppe" (Verkauft an Prof. Dr. Martin Bendszus, Friedrichsfelder Straße 20, 69123 Heidelberg) / Titel Sprechb. (r): "Ausgeufert" / Titel Sprechbild o. Abbildung: "Resümee" / Erstellt: jew. Sayalonga, 28.09.2007 / Text Sprechbildes (l): "Nur eine. Der große Wunsch hat viele Väter. Errötendes, goldenes Kalb. Wir alle schwirren zu Dir. Wo und wer immer wir sind." / Text des rechten Sprechbildes: "Zweifellos wiegt die Vernunft so manches auf. Und greift fehl. Hadert mit diesem oder jenem. Nimmt Anstoß. Rücksicht auf wen?  Wenn am Kornufer die Zelte aufgeschlagen werden - fragt niemand nach zerschlissenen Hemden. Und die alten Schuhe sind es wert, staubig zu sein. Und ausgeufert wie ich. Wer gibt der Glut die Pein? Ist es nicht allein die harte trockene Erde? Und wenn der Regen kommt, malt er die Furchen auch in mein Gesicht." / Medium / Technik:  jeweils Aquarell, Asche, Filzstift und Text auf Papier / Größe:  jeweils b21,0 cm * h 29,7 cm / Auflage: 3 Originale / Findort beim Künstler:  Am Markt 24, 32312 Lübbecke / Bemerkungen: Von der Arbeit "Resümee" wird die Abbildung und der Text ggf. später eingestellt.


 

Werkverzeichnis laufende Nummer: 

3.790, 3.791 und 3.792

Titel Sprechbilder: 1. "Gedanken am 12. November" / 2. "Lächeln" / 3. "Heute" / Erstellt: jew. Klinikum Duisburg, 12. November 2007 / Text Sprechbilder: 1. "Habe jetzt alle Farben geplündert. Ich hoffe auf das weiße Quadrat. Dann wird es gehen. Und sie darf nicht weinen. Das bricht mein Herz. Wie groß doch die Liebe ist, in solchen Zeiten. Keine Welt regt mein Hirn. Dieses eine Mal noch, und noch mehr, mag alles gut gehen. Kalter Sonnenschein im November. Ferne weiße Wolken stören nicht. Und morgen wird alles anders sein. Besser. Das will ich für sie." / 2. "Wie weit ist manchmal mein Lächeln entfernt. Dann fliegt nur mein Mut noch weit. Heute bräuchte ich eine Kuschelecke. Herzsüden ist so weit. Mir fehlt mein Mut und sie. Wann sehe ich wieder meine Hügel und Sterne - dort wo der Horizont das Meer bricht. Bald schon blühen die Mandeln, bald reifen die Orangen und Zitronen. Dann werde ich dort sein." / 3. "Ich spüre nicht die leichte Brise. So einsam ist mein Herz in Angst und Hoffnung. Die Sonnenblumen blühen Jahr für Jahr. Und der November soll gehen. Will ihn wie meinen Mai fühlen. Dann brechen die Knospen und alle Dämme auf. Frühlingsgedanken sollen mein Herz durchdringen. So viele Träume will ich noch leben mit ihr. Bücher und Bilder warten auf Vollendung. Wann stehe ich wieder im warmen Wind. Ich vermisse schon jetzt ihr Lächeln und Lachen. Bald kommt sie wieder in meine Arme. / Medium / Technik:  jeweils Filzstift und Text auf kariertem Papier / Größe: jeweils b 14,4 cm * h 20,2 cm / Auflage: 3 Originale / Findort beim Künstler:  Am Markt 24, 32312 Lübbecke / Bemerkungen: keine